Grundschule
Pirna-Neundorf

Klasse 3

Glück auf! - Besucherbergwerk „Marie Louise Stolln“
Heute ging es für die Kinder der Klasse 3 knapp 60m unter und fast 400m tief in die Erde hinein. Bei knapp 10°C mussten die kurzen Hosen und T-shirts zu Hause bleiben. Voller Neugierde und mit vielen Fragen im Gepäck ging es ins Bergwerk. Gut, dass wir den Helm hatte,n sonst wären einige mit Beulen wiede ins Freie getreten. Am See angekommen, konnten sie Kinder nach "Edelsteinen" sieben. Besonders interessant waren die Höhe des ursprünglichen Stolln, die harte Arbeit und der Titel "Kübelmajor". ;-)


Besuch NationalparkZentrum Sächsische Schweiz
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt - genau so erging es heute den Schülern der dritten Klasse. Geplant war ein Ausflug zum Walderlebnispfad in Schöna. Dort kamen sie aber nicht an, stattdessen verbrachten sie interessante und lehrreiche Stunden im Nationalparkzentrum in Bad Schandau. Es hat allen Kindern sehr gut gefallen - das ist und war die Hauptsache.


Werken - Brückenbau


Sachnterricht - vom "Original zum Plan"

20240605_104842
20240605_104842
20240605_105024
20240605_105024
20240605_104849
20240605_104849
20240605_110043
20240605_110043
20240605_105134
20240605_105134
20240605_110038
20240605_110038
20240605_100212
20240605_100212
20240605_105508
20240605_105508


Kunstunterricht
Auf den Spuren von Slinkachu - einem britischen Streetart-Künstler, Fotografen und Blogger. Bekannt wurde er mit seinen Little People, welche er an verschiedenen Stellen Londons installiert. Die Klasse 3 suchte sich natürlich nur Orte auf ihrem Schulhof aus. Im Gepäck waren natürlich die kleinen Menschen, diverse Materialien und natürlich das Ipad. Auf der Suche nach dem besten Ausschnitt gab es allerlei Hürden, die genommen werden mussten. Im Anschluss durften/ sollten sie das Bild noch bearbeiten. Wie schnell 2 Kunststunden vorbei waren. ;-)

  • IMG_0045
  • IMG_0096
  • IMG_0108
  • IMG_0068
  • IMG_0077
  • IMG_0110
  • IMG_0074
  • IMG_0194
  • IMG_0039



Müllsammelaktion
Nachdem am 24.03.2024 der Verein "Zusammen am Gottleubabogen Neundorf e.V." die Neundorfer zur gemeinsamen Müllsammelaktion aufgerufen hatte, wollten wir diese tolle Aktion ebenfalls unterstützen. Bei herrlichem Wetter ging es am 26.03.2024 durch die Leite zum Müllsammeln. Begeistert mit Handschuhen und Greifzangen "bewaffnet" sorgten wir für eine saubere Umwelt und fanden Hundekottüten, Zigarettenreste, eine Autofelge, einen Rasenmäherkorb, Draht, Metall, Schuhe, unzählige Flaschen und vieles mehr. Wir sind froh, dass wir unseren Beitrag für eine müllfreie Natur leisten konnten. Wir freuen uns auch schon, wenn es nächstes Jahr wieder heißt: Müllsammelaktion!
Wir sind wieder dabei!


Aqualinoprojekt
Ohne Wasser - Kein Leben!
Dies war das Thema der dritten Klasse am 22.03.2024. Frau Falke kam mit vielen Informationen und spannenden Experimenten im Gepäck zu uns nach Neundorf. Wozu brauchen wir Wasser? Wie kann man Wasser sparen? Wo kommt überall Wasser in der Natur vor? All diese Fragen und noch viele weitere wurden an diesem Projekttag ausführlich besprochen und natürlich auch teilweise erlebt. Am besten waren natürlich die Experimente, bei denen sogar die 4 Jahreszeiten experimentell nachgestellt wurden.
Vielen Dank an die Stadtwerke Pirna und natürlich an Frau Falke.


Mein Sternbild

Inspiriert durch das Lied „Superstar“ von Andreas Gabalier und der „Sternennacht“ von Vincent van Gogh, kreierten die Kinder der Klasse 3 ihre eigenen Sternbilder. Jedes Sternbild sollte einen Superstar beinhalten, der auf sie aufpasst, ihnen hilft oder ihre Wünsche erfüllt.



Kartoffelprojekt
Nachdem wir uns im Unterricht über das Wachstum, den Anbau und über die Geschichte der tollen Knolle informiert hatten, wollten wir uns etwas Leckeres zubereiten, dass natürlich jedem schmeckt. Das war jedoch gar nicht so einfach. Manche essen keine saueren Gurken, andere keinen Paprika und wiederum mögen einige Kinder keinen Fleischsalat. Aber wir konnten uns einigen, denn alle lieben Mayo und Fleischwurst. Unserem eigenem Fleischsalat stand demnach nichts im Wege. ;-) Tja, und die anderen kleinen Essangewohnheiten waren ebenfalls kein Problem, denn wir kreierrten einfach 3 verschiedene Arten von Kartoffelsalat. Aber es war zu wenig, denn er reichte nur zum 2mal nachholen oder war er einfach nur lecker?! :-)



Klassenleiterunterricht
Wo waren die Kinder der Klasse 3 während der langen Sommerferien? Waren sie im Ausland  oder in Deutschland unterwegs? Oder haben sie gar unsere schöne Heimat erkundet und tolle Ecken gefunden?
In Klasse 2 lernten die Schüler und Schülerinnen der damaligen 2. Klasse, wie man eine Postkart schreibt. Als "Hausaufgabe" sollte nun jeder eine Karte aus seinem Urlaub schreiben. Diese durfte natürlich auch in den Briefkasten der Schule gesteckt werden. Anhand der Europakarte konnten wir die verschiedenen Urlaubsorte bestaunen und ansehen. Mit Hilfe der zusätzlich gesammelten Schätze in der Feriendose, konnten die Erlebnisse wunderbar erzählt werden. Anschließend wurden in 2 unterschieldlichen "Stationsarbeiten" die Fertigkeiten und das Wissen aus Klasse 2 wiederholt und gesfestigt. Dabei Stand Sam, ein Faultier, im Mittelpunkt, welches immer zu spät zu seinen Einladungen erschien.. So wurde die Uhrzeit wiederholt, das Schreiben einer Einladung oder als Zusatzaufgabe das Malen eines Faultieres. Da das Wetter sehr schön war, wurde auch das "Grüne Klassenzimmer" genutzt