Grundschule
Pirna-Neundorf

Kartoffelprojekt
Nachdem wir uns im Unterricht über das Wachstum, den Anbau und über die Geschichte der tollen Knolle informiert hatten, wollten wir uns etwas Leckeres zubereiten, dass natürlich jedem schmeckt. Das war jedoch gar nicht so einfach. Manche essen keine saueren Gurken, andere keinen Paprika und wiederum mögen einige Kinder keinen Fleischsalat. Aber wir konnten uns einigen, denn alle lieben Mayo und Fleischwurst. Unserem eigenem Fleischsalat stand demnach nichts im Wege. ;-) Tja, und die anderen kleinen Essangewohnheiten waren ebenfalls kein Problem, denn wir kreierrten einfach 3 verschiedene Arten von Kartoffelsalat. Aber es war zu wenig, denn er reichte nur zum 2mal nachholen oder war er einfach nur lecker?! :-)



Klassenleiterunterricht
Wo waren die Kinder der Klasse 3 während der langen Sommerferien? Waren sie im Ausland  oder in Deutschland unterwegs? Oder haben sie gar unsere schöne Heimat erkundet und tolle Ecken gefunden?
In Klasse 2 lernten die Schüler und Schülerinnen der damaligen 2. Klasse, wie man eine Postkart schreibt. Als "Hausaufgabe" sollte nun jeder eine Karte aus seinem Urlaub schreiben. Diese durfte natürlich auch in den Briefkasten der Schule gesteckt werden. Anhand der Europakarte konnten wir die verschiedenen Urlaubsorte bestaunen und ansehen. Mit Hilfe der zusätzlich gesammelten Schätze in der Feriendose, konnten die Erlebnisse wunderbar erzählt werden. Anschließend wurden in 2 unterschieldlichen "Stationsarbeiten" die Fertigkeiten und das Wissen aus Klasse 2 wiederholt und gesfestigt. Dabei Stand Sam, ein Faultier, im Mittelpunkt, welches immer zu spät zu seinen Einladungen erschien.. So wurde die Uhrzeit wiederholt, das Schreiben einer Einladung oder als Zusatzaufgabe das Malen eines Faultieres. Da das Wetter sehr schön war, wurde auch das "Grüne Klassenzimmer" genutzt